25. November 2020
"Tot ohne Gott" - so lautet ein Buchtitel (2019) von Franz Josef Weltz. Der Untertitel: "Eine neue Kultur des Abschieds". In seinem Werk umkreist der Professor für Philosophie und Ethik in Schwäbisch Gmünd die großen Themen um unser Sterben und den Tod. Von der Sehnsucht nach Unsterblichkeit bis zur Illusion der Auferstehung und der nackten Tatsache, dass letzten Endes nichts bleibt. All das bringt er ins Wort. Nachdenklich, provozierend, nüchtern. Damit greift er mit seinen Worten auf,...

04. November 2020
"Dann, einer nach dem anderen, sind sie auf magische Weise verschwunden, als Überraschungs-Wahlzettel gezählt wurden. Sehr seltsam." Das schrieb der noch amtierende amerikanische Präsident auf Twitter. Er beschreibt damit, dass über Nacht die Stimmenzahl sich während der Auszählung zu Gunsten seines Kontrahenten Biden verschoben. Ehrlich gesagt: Ich finde es Sehr seltsam, wie sich der amerikanische Präsident nun gebärdet, wenn er sogar gerichtlich erreichen will, dass man das Auszählen...

21. Oktober 2020
Die Pest hat die Welt verändert. Die Cholera ebenso. AIDS hat uns massiv aufgerüttelt - wie jede Form von Krebserkrankung. Naturkatastrophen kommen nicht nur mit Wirbelstürmen und Tsunamis daher, sie wirbeln unser Weltmark ins Chaos und rütteln an den Grundpfeilern des Planeten. Dazu die Klimaveränderungen. Lassen Sie mich einmal laut nachdenken über die monumental-globalen Veränderungen, die sich ab 2020 für uns alle ergeben werden...Wenn Sie das nicht lesen möchten, dann wünsche ich...

30. September 2020
Einen solchen Wahlkampf gibt es bei uns nicht. Obwohl wir auch Politiker haben, die sich im Ton vergreifen, Unüberlegtes von sich geben. An die Qualität eines Trump oder Biden wird es jedoch so rasch nicht herankommen. Doch die USA und seine Bewohner scheinen diesen Stil zu mögen. Immerhin: Die Zeitungen schreiben heute, die Zuschauer seien "genervt". Doch wie viele von den 10 Millionen geschätzten TV-Beobachtern haben insgeheim applaudiert? Nein, die Art und Weise, wie hier Wahlkampf...

01. Juli 2020
Mögen Sie die Umsatzsteuer? Ähm... Ich nicht. Warum? Steuern sind ja immer nur gut für die Eintreiber, Wegelagerer und Straßenräuber. Eine Steuer - das wussten schon die Bewohner der alten römischen Besatzungszonen der Antike - kam immer den Reichen zu, immer dem Kaiser in Rom, immer dem System. Heute kassiert der Staat die mannigfaltigen Abgaben und zahlt damit die Staatsaufgaben. So auch jetzt in Zeiten von Corona. Heilige Corona, hilf! Ob die Pestheilige von einst davon träumte, dass...

17. Juni 2020
Für mich steht die Antwort auf die Frage fest. Aber wie ist das für Sie? - Ach so, Sie wissen gar nicht, wovon ich spreche. Von der bundesdeutschen Corona-App, die ja "die Beste" sein soll. Ich musste richtig schlucken, als der Kanzleramtschef Helge Braun plötzlich bei der Spahn-Konferenz in den amerikanischen Sprachduktus verfiel: "Es ist nicht die erste, aber die beste Warn-App weltweit!" - Hui, hab ich gedacht, hui... dass du da den Mund mal nicht zu voll nimmst! Oder meinte er die gelbe...

10. Juni 2020
Wie machen wir das eigentlich? Was ich meine? - Na, das Loslassen... Es geht ja schon früh "los" mit dem Loslassen... Die Mutter lässt uns bei der Geburt erstmal von der Nabelschnur los... dann krabbeln wir irgendwann los, Kindergarten und Grundschule ... beim Radfahren lässt Papa oder Opa irgendwann den Sattel los ... und so geht das immer weiter. Eigentlich werden wir im Laufe des Lebens Meister im Loslassen. Aber... Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn je älter und erwachsener wir...

03. Juni 2020
Die Corona-Pandemie hat es gezeigt: Es gibt Menschen, die arbeiten und verausgaben sich bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dazu gehören vor allem Pflegekräfte in Kliniken und Betreuungseinrichtungen. Doch wie honorieren wir deren Arbeit und Dienstleistung? Anderes Beispiel: Unsere Einsatzkräfte bei Polizei und Feuerwehr, aber auch Rettungskräfte werden immer häufiger verbal attackiert, an ihrer Ausübung behindert oder sogar handgreiflich angegriffen. Wie werden deren Leistungen...

13. Mai 2020
Epimenides, der Kreter, sagte einmal: "Alle Kreter sind Lügner.“ Das ist das sog. Epimenides-Paradoxon. Der, der sagt, alle Kreter lügen wie gedruckt, ist selbst ein Bürger Kretas. Also sagt er nicht die Wahrheit. Denn er lügt ja auch. Egal, wie man es rumdreht, man wird fast verrückt bei diesem Satz. "Die Menschen lügen. (Punkt!) Alle. (Punkt!)" - Diese Binsenweisheit gab schon der Verfasser des jüdischen Gebetsbuches, der Psalmen, von sich. Das Zitat "Die Menschen lügen alle!"...

06. Mai 2020
Mir geht das - ehrlich gesagt - zu schnell. Wie in einem Wettlauf von Grundschülern, bemühen sich einige deutsche Landesfürsten in "teutschen Landen" um die Gunst der Wählerschaft bzw. den Schlüssel ins Bundeskanzleramt. Natürlich will auch ich endlich mal wieder zu meiner Familie ins Saarland fahren, Freunde und Freundinnen in Deutschland und Österreich besuchen, unbeschwert ohne Mundschutz und Einweghandschuhe einkaufen gehen, aber... nochmal: Mir geht das alles zu schnell. Daher: Wer...

Mehr anzeigen